Pilot Poster

Wie man mit dem Pilot Poster automatisch in viele Facebook Gruppen, seine Artikel, Werbung, usw. posten kann!

Ich möchte dir in diesem Artikel zeigen wie man mit dem Pilot Poster in unbegrenzt viele Facebook Gruppen posten kann.

Ich war immer auf der Suche nach einem Tool das mir diese zeitraubende Arbeit abnimmt und ich mich auf andere Dinge konzentrieren kann und mit Pilot Poster habe ich ein Tool gefunden, das mir dabei hilft. 

Pilot Poster ist ein KOSTENLOSES Tool, mit dem du ganz einfach automatisch in alle deine Facebook-Gruppen deine Artikel, Werbung posten kannst. Es bietet dir die kostenlose Möglichkeit, Besucher auf deine Website, deinen Blog oder deine Affiliate-Links zu lenken oder zu verteilen.

Der Pilot Poster ist Cloud basiert, was heißt, das du von überall Zugriff auf dein Konto hast und jederzeit Postings einstellen und verändern kannst. Du musst nichts auf deinen PC oder Handy installieren und dein Pc muss nicht online oder eingeschalten sein. 

Einfacher hätte es nicht sein können, dieses Auto-Poster-Tool ist benutzerfreundlich mit einem glatten und freundlichen Design. Du musst nicht technisch versiert sein, um Pilot Poster verwenden zu können. Und es ist völlig kostenlos!

Du kannst eine unbegrenzte Anzahl von Posts planen, die zu unterschiedlichen Zeitpunkten in verschiedenen Facebook-Gruppen gepostet werden. Du kannst auch Beiträge als Entwurf speichern, die entweder später gepostet werden, oder um ihn später erneut mit einem anderen Zeitplan zu veröffentlichen.

Ich verwende Pilot Poster schon länger um mein Marketing Business zu promoten mit dem ich mir ein kleines Nebeneinkommen verdiene. Ich habe mit Affiliate und Networking begonnen. Wenn auch du daran interessiert bist wie ich begonnen habe im Internet Geld zu verdienen und was mir dabei geholfen hat, dann wird dich vielleicht dieser Artikel interessieren. 

Einfacher hätte es nicht sein können, dieses Auto-Poster-Tool ist benutzerfreundlich mit einem glatten und freundlichen Design. Du musst nicht technisch versiert sein, um Pilot Poster verwenden zu können. Und es ist völlig kostenlos!

Wichtig: Es sind bestimmte Regeln zu beachten damit man nicht von FB gesperrt wird, aber dazu später mehr.

Eine Schritt für Schritt Anleitung

Zuerst musst du dich bei Pilot Poster mit deinen Daten Registrieren. Dazu brauchst du nur einen Benutzernamen, ein Passwort und eine E-Mailadresse.

Auf der Startseite findest du dein Dashboard, auf dem du deine Nachricht für deine Postings eingeben kannst. Du kannst auch einen Link, ein Bild oder ein Video einfügen. Ebenfalls kannst du hier dein Posting speichern und deinen Zeitplan für das veröffentlichen deines Posts einstellen. Unter Einstellungen kannst deine Daten, FB-Accounts usw. eingeben.

Als nächstes musst du dein FB-Konto hinzufügen, es geht ganz einfach und unkompliziert. Du brauchst dazu nur deine E-Mailadresse und dein Passwort das du für dein FB-Konto verwendest.

Achtung: Es muss nicht die gleiche sein die du auch bei Pilot Poster verwendest.

Entweder du klickst gleich im Startfenster auf die oberste Infoleiste in deinem Dashboard wo steht “ Facebook Konto hinzufügen“ oder unter Einstellungen bei Facebook-Konten.

Um dein Facebook Konto zu verifizieren benötigst du einen Access Token den du gleich hier abfragen kannst. Du gibst deine E-Mailadresse und das Passwort ein und klickst auf „Token generieren„. Darunter öffnet sich ein Fenster mit sehr vielen Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen und ein Fenster in dem du deinen Token einfügen musst.

Du musst den Token aus dem oberen Fenster kopieren und ins untere Feld einfügen. Du findest deinen Token nach „access token„. Kopiere nach dem ersten ( “ ) alle Buchstaben und Zahlen bis zu dem nächsten ( “ ).

Nachdem du den Token ins untere Feld eingefügt hast klicke auf „Facebook-Konto hinzufügen“ und schon wurde dein FB-Konto bei Pilot Poster hinzugefügt.

Zugleich werden auch alle deine Gruppen, in denen du Mitglied bist, hinzugefügt.

Nachdem dein Konto hinzugefügt wurde sind automatisch alle Gruppen, in denen du Mitglied oder Admin bist, hinzugefügt. Sind sie nicht hinzugefügt worden musst du unter „Einstellungen“ die Button selber auf ON stellen.

Zurück auf deiner Startseite steht jetzt dem ersten Posting nichts mehr im Wege. 

Sehr praktisch ist, das man gleich sieht wie das Posting aussieht. Es ist gleich aufgebaut wie in deinem FB-Account.

Probiere es einfach mal aus.

Nachdem du deinen Post geschrieben hast geht es jetzt ans versenden. Du kannst deinen Post speichern damit du ihn später in andere Gruppen senden kannst. Bevor du ihn versenden kannst, musst du die Gruppen auswählen in die gepostet werden soll. Entweder wählst du sie selber aus oder klickst auf „Knotenname“ und wählst dadurch alle Gruppen aus die angezeigt werden. Man kannst auch eigene Kategorien erstellen und diese auswählen. Wenn du willst, das nur in Gruppen die mit Tieren zu tun haben gepostet wird, kannst du eine Kategorie erstellen und alle Gruppen die mit Tieren zu tun haben in der Kategorie zusammenfassen. 

Bei „Jetzt abschicken“ wird dein Beitrag sofort verschickt, die folgenden Postings werden mit einem Zeitabstand den du im Feld darüber eingestellt hast versendet.

Unter „Schedule post“ kannst du einen Zeitplan erstellen. Man kann den geplanten Startzeit, die Dauer, den Abstand zwischen den Postings in Minuten oder Stunden, die Pause nach erfolgten Postings und wie lange sie andauern soll, ob jeden Tag oder jeden 2. Tag gepostet werden soll und das Ende von deinen geplanten Zeitplanes.

Jetzt hast du das wichtigste eigentlich schon erledigt. Es sind nur noch gewisse Regeln, an die man sich halten sollte, zu beachten damit dein FB-Konto nicht für eine gewisse Zeit gesperrt wird.

  1. Der Abstand zwischen den Postings sollte min.15 Minuten betragen

  2. Man sollte nach dem 7. bis 10. Post eine Pause von 1 Stunde einlegen.

  3. Verwenden der „Puplish Setting“ unter Einstellungen. Klicke den Button „Einzigartiger Post“ an. Es wird automatisch zu jedem Posting eine ID hinzugefügt. So ist jeder Post individuell mit einer eigen Nummer unter dem Posting.

  4. Verwende nicht deinen privaten FB-Account, lege einen 2. oder 3. Account an. Falls du doch gesperrt werden solltest.

  5. Vermeide das gleichzeitige ausführen mehrerer Postings und Zeitpläne

  6. Wechseln zwischen den Posting Apps, zu finden unter „Einstellungen“

Ich verwende den Pilot Poster für mehrere FB-Accounts, ich habe aber nicht einen Upgrade gemacht sondern für jedes meiner FB-Kontos ein neues Pilot-Poster-Konto eröffnet. Es ist zwar umständlicher und ist etwas zeitaufwendiger wenn man mehrere Postings macht.

Wenn du aber lieber alle deine FB-Konten auf einem einzigen Account haben möchtest, weil es für dich zu umständlich wäre, musst du min. 10$ USD im Monat bezahlen. 120$ im Jahr sind auch nicht gerade wenig, aber dafür gibt es eine bessere Lösung wenn jemand es wünscht.

Die bessere Lösung für mehrere FB-Accounts die auch das gleiche Layout von Pilot Poster verwenden, wäre z.B. Somedix, hier muss man nur einmal bezahlen und kann ihn dafür unbegrenzt mit mehreren Facebook Accounts nützen. Er funktioniert genau gleich wie der Pilot Poster und man kann ebenfalls schneller seine Reichweite für seinen Blog oder Produkte erhöhen und dadurch die Einnahmen ebenfalls schnell steigern.

Wenn dich auch interessiert wie ich gelernt habe in kurzer Zeit 50 bis 100 Euro am Tag zu verdienen, dann das lies dir diesen >>Artikel<< durch!

Pilot Poster

Der Traffic auf deiner Website Blog kann teuer sein, insbesondere wenn du dich in einer wettbewerbsfähigen Nische befindest. Mit dem Pilot-Poster kannst du in mehreren Facebook-Gruppen posten und erhaltest KOSTENLOSEN Traffic

Somedix

Mit dem einzigartigen System kannst Du unbegrenzte Beiträge für Profile, Gruppen und Seiten planen. Der Somedix Poster ist das beste Werkzeug für die Automatisierung Deines Business

Hier sind noch ein paar Unterstützungsvideos die ich bei You Tube für dich gefunden habe. Sie sind schon etwas älter und das Layout ist nicht ganz das gleiche die wir hier nutzen, aber als Unterstützung eignen sie sich sehr gut. 

So fügst du ein Facebook-Konto mit dem Token hinzu

So authentifizierst du die HTC Sense-App

So erstellst du eine Kategorie und fügst einer Kategorie Gruppen hinzu

Menü schließen